Startseite

Stromrechner

Stromanbieter

Stromanbieter wechseln

Strom sparen
 
Stromvergleich via Stromrechner
 
     
   

Strom sparen - Effektiv Strom sparen im Haushalt

Strom sparen im Haushalt

Der deutsche Haushalt verbraucht ungemein viel Strom. Neben den bekannten Stromfressern, wie den Großgeräten zum Kochen, Waschen und Kühlen gibt es auch "unsichtbare" Stellen, an denen sich im Haushalt viel Strom sparen lässt. So zieht eine elektrische Zahnbürste, oder ein Telefon das Akku betrieben ist, auch nach dem Aufladen weiterhin Strom. Also besser: Immer Stecker ziehen, zum Strom sparen.

Weiterhin sind Hifi-Geräte, die längere Zeit im Stand-by Modus verbringen, nicht zu unterschätzen. Auch wenn ein Fernseher oder PC Monitor nicht eingeschaltet ist, verbraucht er immer noch Energie. Zum Strom sparen, besser kurz den Ausschaltknopf betätigen, auch wenn es eine Umstellung der Gewohnheit bedeutet. In der Stromabrechnung wird es sich letztlich bedeutend niederschlagen.
Nützlich sind, wenn man effektiv Strom sparen will, auf jeden Fall Mehrfachsteckdosen mit Ausschalter. Hat man beispielsweise PC, Fernseher und Radio in einer Buchse zusammen verkabelt, kappt man gleich allen Geräten zusammen den Strom, wenn man über Nacht den Schalter auf "Aus" stellt. Dies kommt einem Steckerziehen gleich und hilft Strom sparen.

Ein weiterer Anlaufpunkt um im Haushalt Strom zu sparen sind die Lichtquellen, genauer gesagt Glühbirnen. Setzt man hier auf Energiesparlampen, anstatt den althergebrachten Birnen, lässt sich eine Menge Energie sparen und damit Stromkosten senken. Zwar sind die Energiesparlampen in der Anschaffung deutlich teurer, durch ihre wesentlich längere Lebensdauer jedoch wirtschaftlicher. Generell gilt aber auch: Dort Lichter ausmachen, wo sich niemand im Haus aufhält - Flur, Küche oder Bad sind hierbei besonders betroffen.

Auch das Thema Heizen spielt beim Strom sparen eine entscheidende Rolle. Besitzer eine Elektroheizung sollten das Heizen bei geöffneten Fenstern vermeiden und generell darauf achten, dass Fenster und Türen ausreichend dicht sind. Überprüfen lässt sich dies indem man ein Blatt Papier zwischen Tür/Fenster und Rahmen klemmt und dies versucht hin und her zu bewegen. Sind Fenster und Türen ausreichend dicht, so lässt sich das Papier weder herausziehen noch in irgendeine Richtung bewegen. Falls doch, empfiehlt es sich die Gummidichtungen zu wechseln oder bei alten Fenstern über neue mit Mehrfachverglasung nachzudenken.

Ein weiterer potenzieller "Stromfresser" ist auch das Vorheizen des Backofens. Dies gilt nicht nur als veraltet sondern hilft zudem Strom sparen - und den Speisen schadet es keinesfalls, wenn sie mit dem Backofen warm werden.
Auch beim Waschen kann man Strom sparen, und das sehr effektiv. Beim Kauf darauf achten, dass die Maschine eine Energieeffizienzklasse A hat, das verbraucht allgemein weniger Strom. Darüber hinaus, die Maschine immer nur gänzlich gefüllt laufen lassen. Der Kühlschrank sollte übrigens nicht neben der Waschmaschine, dem Herd oder der Spülmaschine stehen, weil dies Wärmequellen sind. Wenn es gar nicht anders geht, zum Strom sparen, versuchen, die Geräte weiter auseinander zu rücken.

Strom sparen durch Wechsel des Stromanbieters

Haben Sie sich bereits mit Energiesparlampen und Mehrfachsteckdosen mit Ausschalter eingedeckt und sparen auch sonst überall dort, wo es nur geht, können aber dennoch keinen wesentlichen Rückgang der Stromkosten beobachten? Dann ist es Zeit den Stromanbieter zu wechseln. Doch bevor es dazu kommt, empfiehlt es sich einen Stromvergleich auf einem der zahlreichen Onlineportale wie www.guenstige-stromanbieter-vergleich.de zu tätigen. Auch haben Sie nachfolgend die Möglichkeit mit unserem Stromrechner mehr als 9000 Tarife von über 900 Stromanbietern miteinander zu vergleichen und sich ein individuelles Angebot für einen günstigen Stromanbieter aus Ihrer Region zusammenstellen zu lassen. Einfach, unverbindlich und schnell!

Stromrechner

   
     
weiteres zum Thema Strom:
Strom
Stromvergleich
Stromrechner
Strompreisvergleich

Ökostrom
Stromanbieter
Stromanbieter wechseln
Strom sparen

Strompreise
Stromtarife
Stromtarifrechner
billiger Strom

Copyright © 2009- easy-stromvergleich.de | Impressum
eXTReMe Tracker